Startschuss für meinen Wohnblog!

Und ein herzliches Willkommen! Da ich viel Zeit in der schönen Welt der Einrichtung verbringe, möchte ich ein paar meiner Momente mit euch teilen. Mein erster Beitrag handelt über mich und meinen Werdegang zur Interior Designerin. Viel Freude auf meinem  Wohnblog und ich würde mich freuen, wenn ihr öfter mal vorbei seht!

 

Womit fing meine Begeisterung für die Einrichtung an? Jeder der mich kennt weiß, dass ich so oft wie möglich umdekoriere, selten an einem Interior Design Shop vorbeilaufe und seit ein paar Jahren eigentlich mehr Geld für Möbel und Dekorationen, als für Taschen und Schuhe ausgebe.

 

Soviel zur Begeisterung und meinem Einrichtungskonsum. Aber wann weiß man, dass man sein Hobby zum Beruf machen will? Durch unsere familieneigene Tischlerei bin ich in den letzten Jahren sehr viel mit dem Thema Einrichtung und vor allem „Einrichten für andere“ in Berührung gekommen. Und da ich nicht immer nur ein bisschen mitreden wollte, sondern auch mal das Sagen haben will, entschied ich mich für die Ausbildung zur diplomierten Einrichtungsberaterin an der EBS in Kuchl.

 

Für jemanden der davor die HAK absolviert hat und noch keine Ausbildung im Zeichnen und Plan lesen hat, kann die Schule eine echte Herausforderung sein. Und das war sie auch für mich. Nichtsdestotrotz bin ich unglaublich froh und verdammt stolz auf mich, die Schule mit gutem Erfolg abgeschlossen zu haben.

 

Wie es jetzt für mich weiter geht? Davon werdet ihr in nächster Zeit lesen können. Ich freue mich richtig auf diesen Startschuss und berichte euch nur allzu gerne von meinen zukünftigen Projekten und all den schönen Räumen, in denen wir uns wohlfühlen und Menschen, welche das Wohnen für uns zu einem Genuss machen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

© 2016 Lisa Strasser